Kontrollmechanismen zur zentralen Sicherung, Verwaltung und Überwachung privilegierter Accounts

Audit- und Compliance-Standards in aller Welt tragen den Gefahren Rechnung, die von Advanced Persistent Threats ausgehen. Sind externe Angreifer einmal in das Netzwerk eines Unternehmens eingedrungen, versuchen sie umgehend, privilegierte Accounts zu kapern und sich deren Anonymität und umfassende Zugriffsrechte zunutze zu machen. Da privilegierte Accounts Zugang zu kritischen Ressourcen bieten, liegt der Schwerpunkt von Compliance-Anforderungen in der IT auf dem Management privilegierter Passwörter. Dabei müssen insbesondere Zeitpunkt und Zweck der Verwendung von Passwörtern überwacht werden.

Lösungen von CyberArk für das Management privilegierter Passwörter ermöglichen die zentrale Sicherung, Verwaltung und Überwachung privilegierter Accounts und unterstützen Unternehmen so nachweislich dabei, strengste Audit- und IT-Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Vorteile:

  • Lüften Sie den Deckmantel der Anonymität bei der gemeinsamen Nutzung privilegierter Accounts, um persönliche Verantwortlichkeit sicherzustellen.
  • Setzen Sie unternehmensweit flexible Richtlinien für privilegierte Accounts durch (z. B. zur Häufigkeit der Rotation privilegierter Anmeldedaten oder Komplexität von Passwörtern), mit denen Sie spezifische Audit-Anforderungen erfüllen können.
  • Verwalten Sie privilegierte Benutzer, beschränken Sie den Zugriff auf privilegierte Accounts auf autorisierte Benutzer und schränken Sie Rechte nach dem Need-to-know-Prinzip ein.
  • Mit ausführlichen Audit-Berichten zu Zugriffen auf privilegierte Accounts und Aufzeichnungen privilegierter Aktivitäten erhalten Sie Nachweise für Audits und eine Grundlage für forensische Analysen.
  • Verhindern Sie unbefugte Zugriffe auf und Veränderungen oder Löschungen von Protokollen durch die zugriffssichere Speicherung von Audit-Aufzeichnungen.
  • Automatisieren Sie das Lebenszyklusmanagement privilegierter Accounts.