Privileged-Account-Sicherheit zur Erfüllung der Norm ISO/IEC 27002

Die Norm 27002 der International Organization for Standardization (ISO) und der International Electrotechnical Commission (IEC) ist ein weltweit anerkannter Standard, der Empfehlungen für Kontrollmechanismen für die Informationssicherheit beinhaltet. Durch die Befolgung dieses internationalen Standards können Unternehmen ihre vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Kunden und Geschäftspartnern besser erfüllen. So müssen unterschiedlichste Dienstleister von Cloud-Rechenzentrumsbetreibern bis hin zu Anwaltskanzleien immer häufiger durch die Einhaltung der ISO/IEC 27002 den verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Informationen ihrer globalen Kundschaft nachweisen. Auch Auditoren in aller Welt nutzen die Norm als Grundlage, um Kontrollmechanismen zu bewerten und die Einhaltung verschiedener Vorschriften und Standards zu prüfen.

Die CyberArk Privileged Account Security Lösung versetzt Unternehmen in die Lage, sämtliche Kontrollmechanismen gemäß ISO/IEC 27002:2013 in Bezug auf die Sicherung privilegierter Accounts umzusetzen. Dank den Funktionen für zentrales Management und Reporting können Sicherheitsgutachter, Auditoren und ISO-Zertifizierungsstellen die Verwaltung und Kontrolle privilegierter Accounts einfach prüfen, wodurch die Kosten entsprechender Verfahren sinken.

Vorteile:

  • Schützen Sie sämtliche Systemkomponenten in Ihren Datenverarbeitungseinrichtungen.
  • Schaffen Sie Verantwortlichkeit und Kontrollmechanismen bei der Nutzung privilegierter Accounts.
  • Erzielen Sie Einsparungen bei Sicherheitsgutachten, Audits und Zertifizierungen nach ISO/IEC 27002.
  • Verbessern Sie Lageerfassung und Transparenz in Ihren Datenverarbeitungseinrichtungen.
  • Implementieren Sie ISO-Sicherheitskontrollen und erfüllen Sie Compliance-Anforderungen bezüglich der Sicherung privilegierter Accounts.