Privilegierte Accounts und deren Nutzung in der Smart-Grid-Infrastruktur sichern, verwalten und überwachen

Effiziente, nachhaltige und zuverlässige Methoden zur Energiegewinnung und -verteilung sorgen für eine zunehmende Verbreitung intelligenter Stromnetze. Die Kehrseite der Medaille sind immer häufigere und komplexere Cyberangriffe auf Energieversorger. Um auch künftig eine zuverlässige Energieversorgung gewährleisten zu können, müssen Smart-Grid-Infrastrukturen daher umfassend geschützt werden.

Der Bericht über Internet-Sicherheitsmaßnahmen für Smart Grids der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) hilft Anbietern von Smart Grids in Europa dabei, Sicherheit und Stabilität ihrer Infrastrukturen mit einer Reihe von minimalen Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern.

Mit der CyberArk Privileged Account Security Lösung lassen sich zahlreiche Aspekte der ENISA-Empfehlungen umsetzen, darunter:

  • Management dritter Parteien
  • Prüfung und Haftbarkeit
  • Sicherheit von Informationssystemen
  • Netzwerksicherheit

Lösungen von CyberArk bieten Kontrollmechanismen zur zentralen Sicherung, Verwaltung und Überwachung privilegierter Accounts und ihrer Nutzung in Smart-Grid-Infrastrukturen. Dies beinhaltet auch eine umfassende Überwachung von Aktivitäten privilegierter Benutzer.

Vorteile:

  • Sicherstellung persönlicher Verantwortlichkeit bei der Nutzung privilegierter oder gemeinsamer Konten
  • Sicherer Remote-Zugriff für externe Auftragnehmer mit Echtzeit-Überwachung
  • Sichere Speicherung von privilegierten Anmeldedaten und Session-Aufzeichnungen im zugriffssicheren, patentierten Digital Vault von CyberArk
  • Zentrale Durchsetzung unternehmensweiter Richtlinien und Workflows für Zugriffe mit flexibler Unterstützung unterschiedlichster Geschäftsprozesse
  • Prüfung und Überwachung privilegierter Accounts und Aktivitäten mit integrierten oder benutzerdefinierten Berichten
  • Einrichtung privilegierter Sessions ohne Preisgabe sensibler Anmeldedaten
  • Aufzeichnung privilegierter Sessions für kontextbasierte Wiedergabe