Basis Training

Mit dem Basis-Training richten wir uns an alle Engineers bei Integrationspartnern, die neu sind und die ersten CyberArk Projekte bei Kunden durchführen sollen. Der Fokus liegt auf den Kernprodukten Enterprise Password Vault und Privileged Session Manager. Die Module Application Identity Manager und On-Demand Privileges Manager, sowie unser Privileged Threat Analytics Tool werden ebenfalls behandelt.

Dieser Kurs vermittelt dem Teilnehmer die für die Praxis erforderlichen Grundlagen und stellt sicher, dass der Partner für den technischen Vertrieb, die Implementierung und den Support der Privileged-Identity-Manager- und der Privileged-Session-Management-Lösungen von CyberArk zertifiziert ist.

Grundlegende Kenntnisse über TCP/IP, Internetworking Konzepte und Erfahrung mit der Konfiguration und Administration von Windows Server Systemen erforderlich. Dieses Training ist Voraussetzung, um am Advanced Training teilnehmen zu können.

Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten.

Termine:
Q2: 02. – 04.05.2017 in Düsseldorf Hier Anmelden

Q4: 07. – 09.11.2017 in Düsseldorf Hier Anmelden

 

Advanced Training

CyberArk Advanced Partner Course richtet sich an Engineers bei Integrationspartnern die bereits am Basic Training teilgenommen haben und die Basiszertifizierung „CyberArk Certified Engineer“ erfolgreich bestanden haben, sowie mindestens 3 Projekte bei Kunden erfolgreich durchgeführt.

In diesem Kurs werden neben der Einführung in neue Privileged Account Security Suite Module gängige, fortgeschrittene und komplexere Implementierungstechniken und Troubleshooting-Methoden vertieft.

Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten.

Termine:

Q1: 07. – 09.02.2017 in Düsseldorf Hier Anmelden

Q3: 11. – 13.07.2016 in Düsseldorf Hier Anmelden

 

Central Policy Manager (CPM) Plug-In and Privileged Session Manager (PSM) Connection Component Customization Course

Dieser Kurs richtet sich an Kunden und Partner, die individuelle CPM-Plug-Ins – basierend auf dem Einsatz von PM Terminals (CLI, SSH, Telnet und web-basierten Plug-Ins) – erstellen und implementieren.

Dieses Training deckt außerdem die Erstellung von “Custom Connection Components” für PSM ab.

Das Training wird in ENGLISCHER Sprache abgehalten.
Termine:

Q2: 03. – 06.04.2017 in München Hier Anmelden

Q4: 23. – 26.11.2017 in München Hier Anmelden

Weitere On-Demand Trainings finden Sie auf unserer Training Services Webseite